Arbeiten in Portugal

 

Erwerbsalter in Portugal

Das Mindestalter für die Arbeit in Portugal für Arbeitnehmer beträgt in der Regel 16 Jahre.

Allerdings kann ein Jugendlicher nur dann einen Arbeitsvertrag eingehen, wenn er die Pflichtschule abgeschlossen hat.

 

Arten der Beschäftigung

Ab dem 18. Lebensjahr kann ein Arbeitsvertrag ohne Abschluss der Schulpflicht abgeschlossen werden.

 

Arbeiten in Portugal – Arten von Arbeitsverträgen

Arbeitsvertrag auf unbestimmte Zeit: keine zeitliche Begrenzung.

 

Befristeter Arbeitsvertrag

Die zeitliche Begrenzung beträgt normalerweise sechs Monate, kann jedoch kürzer (in gesetzlich vorgesehenen Situationen) oder länger sein und maximal drei Jahre (einschließlich Verlängerungen) betragen.

 

Arbeitsvertrag für eine nicht festgelegte Dauer

Dauert so lange, wie es erforderlich ist, um einen abwesenden Mitarbeiter zu ersetzen oder eine Aktivität, ein Projekt, eine Arbeit oder eine Aufgabe abzuschließen, auf die sich der Vertrag bezieht.

Dieser Vertrag kann mit Verlängerungen nicht länger als sechs Jahre dauern.

 

Sehr kurzer Arbeitsvertrag

Bis maximal 60 Tage.

Dies ist nur in besonderen Fällen wie saisonal erlaubt landwirtschaftlich Arbeits- oder touristische Veranstaltungen, die nicht länger als eine Woche dauern (eingeführt mit dem neuen Arbeitsgesetz von 2009).

 

Zeitweiliger Arbeitsvertrag

Wird von Unternehmen verwendet, die eine Aktivität ausführen, die entweder zeitweise oder in ihrer Intensität variiert, wobei die Aktivität des Mitarbeiters durch eine oder mehrere Ausfallzeiten unterbrochen wird. In solchen Verträgen muss die jährliche Anzahl der Vollzeitarbeitsstunden oder -tage angegeben werden.

Der Arbeitnehmer muss in jedem Kalenderjahr mindestens sechs Monate in Vollzeit beschäftigt sein, wobei vier Monate in Folge beschäftigt sein müssen (eingeführt mit dem neuen Arbeitsgesetzbuch von 2009).

 

Teilzeitarbeitsvertrag

Entspricht einer normalen wöchentlichen Arbeitszeit, die unter vergleichbaren Umständen geringer ist als die Vollzeitbeschäftigung, wenn der Zeitraum nicht in jeder Woche gleich ist und der Durchschnitt für den jeweiligen Bezugszeitraum berücksichtigt wird.

 

Vertrag über Telearbeit in Portugal

Bereitstellung von gesetzlich abhängigen Arbeitskräften, normalerweise nicht in den Räumlichkeiten des Arbeitgebers, mittels Informations- und Kommunikationstechnologien. Diese Art von Vertrag darf nicht länger als drei Jahre dauern, was ausreichend Zeit für ein neues Zuhause in Portugal kaufen

Es gibt eine Reihe von Verträgen, die häufig für Zeitarbeit verwendet werden.

  1. Befristeter Arbeitsvertrag
  2. Befristeten Vertrag
  3. Unbestimmter Vertrag (der nicht länger als zwei Jahre dauern kann)
  4. Vertrag von nicht spezifizierter Dauer für die vorübergehende Erbringung von Dienstleistungen.

August 2010: Europa: ©1995-2010 Nachdruck autorisiert

 

Arbeiten von zu Hause aus in Portugal

Kontakt Living Portugal Property

Professionelle Beratung beim Immobilienkauf in Comporta oder Melides in Alentejo, Portugal.