Nicht-gewohnheitsmäßiger Wohnsitz Portugal

 

Nicht-gewohnheitsmäßiges Resident Tax Regime

Nicht-gewohnheitsmäßiger Wohnsitz Portugal

Leistungen für einen Zeitraum von 10 Jahren

Die Besteuerung des persönlichen Arbeitseinkommens (IRS) in Portugal wird auf einen festen Satz von 20% festgesetzt.

Keine Doppelbesteuerung von Renten, Beschäftigung oder selbständigem Einkommen im Ausland

 

Nicht-gewohnheitsmäßigen Aufenthaltsstatus erwerben?

1. In den letzten 5 Jahren nicht in Portugal wohnhaft

2. Registrieren Sie sich als in Portugal ansässige Steuer

A. Sie haben mehr als 183 aufeinanderfolgende oder nicht aufeinanderfolgende Tage in Portugal verbracht

B. blieb weniger Zeit, hat aber am 31. Dezember ein Zuhause in Portugal, das als gewöhnlicher Wohnsitz vorgesehen oder bewohnt ist

3. Fordern Sie den Status eines nicht gewohnheitsmäßigen Bewohners an

A. Zum Zeitpunkt der Registrierung als in Portugal ansässiger Steuerpflichtiger zugeschrieben

B. Bis zum 31. März des folgenden Jahres, in dem Sie a wohnhaft in Portugal

 

Nicht-gewohnheitsmäßiger Aufenthaltsstatus

Was ist der Steuersatz und die Kriterien für inländische Einkünfte?

 

Beschäftigung oder Selbstständigkeit

Der Steuersatz beträgt 20% zuzüglich eines Zuschlags von 3.5% (auf aktuelle Updates prüfen)

 

Einkommenssteuer aus Aktivitäten mit hohem Mehrwert wissenschaftlicher, künstlerischer oder technischer Natur

Architekten, Ingenieure und ähnliches

Bildende Künstler, Schauspieler und Musiker

Rechnungshof

Ärzte und Zahnärzte, Lehrer und Psychologen

Liberale Berufe, Techniker und ähnliches

Führungskräfte

Investoren, Direktoren und Manager (wenn Unternehmen unter die vertragliche Regelung des Investment Tax Code fallen)

 

Nicht gewohnheitsmäßiger Einwohner besteuert

Seit 10 Jahren ab dem Jahr der Registrierung als Steuerpflichtiger auf portugiesischem Gebiet

 

Nicht-gewohnheitsmäßiger Aufenthaltsstatus

Ausländische Einkünfte von nicht gewohnheitsmäßigen Einwohnern in Portugal sind steuerfrei, wenn:

 

Rentner / Rentner wenn

1 · Einkommen wird im Herkunftsstaat besteuert (vorbehaltlich des von Portugal und diesem Staat unterzeichneten Übereinkommens zur Beseitigung der Doppelbesteuerung)

2 · Es wird nicht davon ausgegangen, dass das Einkommen aus einer portugiesischen Quelle stammt (vorbehaltlich der im IRS / Personal Income Tax Code festgelegten Kriterien).

 

Einkommen aus Beschäftigung, wenn

1 · Einkünfte werden im Herkunftsstaat besteuert (vorbehaltlich des von Portugal und diesem Staat unterzeichneten Übereinkommens zur Beseitigung der Doppelbesteuerung)

2 · Einkommen wird in einem anderen Staat besteuert, mit dem Portugal kein Übereinkommen zur Beseitigung der Doppelbesteuerung unterzeichnet hat (wenn auf portugiesischem Gebiet kein Einkommen gemäß Artikel 18 des IRS / Personal Income Tax Code erzielt wurde).

 

Einkommen aus selbständiger Tätigkeit:

1. Durch Dienstleistungen mit hohem Mehrwert, wissenschaftlicher, künstlerischer oder technischer Natur

2. Durch Investitionen in geistiges oder gewerbliches Eigentum, Miete, Kapitalerträge oder erhöhtes Eigenkapital, wenn;

A · Das Einkommen kann im Herkunftsland, Gebiet oder in der Region besteuert werden (vorbehaltlich des Übereinkommens zur Beseitigung der Doppelbesteuerung #).

B · Wenn kein Übereinkommen zur Beseitigung der Doppelbesteuerung unterzeichnet wurde, kann das OECD-Musterübereinkommen angewendet werden (vorbehaltlich etwaiger Beobachtungen und Vorbehalte Portugals) (und das Herkunftsland, -gebiet oder -gebiet hat kein privilegiertes Steuersystem) (und Einkommen wird auf portugiesischem Gebiet nicht gemäß Artikel 18 des IRS / Personal Income Tax Code bezogen

Aktualisierte Information

Comporta Eigentum

Kontakt Living Portugal Property

Professionelle Beratung beim Immobilienkauf in Comporta oder Melides in Alentejo, Portugal.